Tandems im Portrait: Abdallah und Anne

Tandems im Portrait: Abdallah und Anne

 Wie sieht der Alltag mit einer Patenschaft aus? Wie lange halten Patenschaften? Und wie oft sehen wir uns in der Woche? Die Überlegung eine Patenschaft anzugehen, bringt viele Fragen mit sich. Wir haben mit einigen Tandems gesprochen, um euch einen Blick in den Alltag eines Tandems zu geben. Heute mit: Abdallah und Anne.


Vornamen:  Abdallah & Anne

Stadt: Berlin

Ihr kennt euch seit: September 2014

Alter: 12 & 27 Jahre


Hallo Anne, hallo Abdallah! Wie oft und wie lange trefft ihr euch bei eurer Patenschaft?

Anne: Wir treffen uns einmal in der Woche für 1,5 Stunden bis 2 Stunden.

 

Was macht euch am Lernen miteinander Spaß?

Abdallah: Mir macht es Spaß mit Anne zu arbeiten, wir machen viel.

Anne: Abdallah freut sich immer aufs Lernen und macht (fast immer 😉 ) richtig gut mit.

 

Was war der bisher lustigste Moment eurer Patenschaft?

Abdallah: Plätzchen backen mit anderen PatInnen und SchülerInnen und ein gemeinsamer Kinobesuch.

Anne: Eigentlich ist jedes Treffen lustig, weil früher oder später der Punkt erreicht ist, wo wir beide albern werden…

 

Was mögt ihr aneinander?

Abdallah: Anne ist hilfsbereit und weiß immer, was zu tun ist.

Anne: Abdallah redet viel und gerne über seinen Tag, die Schule und was er mit Freunden erlebt. Er gibt sich viel Mühe für die Schule und ist super motiviert.

 

Könnt ihr einander in drei Worten beschreiben?

Abdallah über Anne: nett, hilfsbereit, fröhlich

Anne über Abdallah: motiviert, fleißig, lustig

 

Was sind eure Ziele für das nächste Jahr?

Anne: Wir werden die Patenschaft leider beenden müssen, da ich im März aus Berlin ziehe. Das finden wir beide zwar schade, aber es hat sich schon eine Patin gefunden, die Abdallah weiter unterstützt und die Patenschaft übernimmt. Wir hatten tolle 1 ½ Jahre zusammen!

 

 

Schreibe einen Kommentar